Microsoft Defender Advanced Threat Protection (ATP)

Der Microsoft Defender Advanced Threat Protection (oft abgekürzt ATP) ist eine Cloud-Applikation, die es ermöglicht Bedrohungen und Angriffe im eigenen Netzwerk frühzeitig zu erkennen. Dabei bildet ATP eine ganzheitliche Absicherung Ihres Netzwerks ab. So werden nicht nur Angriffsflächen verringert, sondern auch Schwachstellen und Bedrohungen erkannt. Moderne Schutzmechanismen und automatische Problembehebungen komplettieren den Cloud-Dienst. Die IT-Experten von MDSystec stehen Ihnen in bei Fragen rund um die Advanced Threat Protection gerne zur Seite.

Welche Sicherheitsfunktionen bietet Advanced Threat Protection (ATP)?

Der Cloud-Dienst von Microsoft bietet eine Vielzahl verschiedener Mechanismen zur Absicherung Ihres Netzwerks. Zu diesen gehören unter anderem:

Software-Inventarisierung zur Erkennung von Schwachstellen

ATP analysiert auf allen Arbeitsplätzen in Ihrem Unternehmen die installierte Software und führt eine Bestandsaufnahme durch. Diese gesammelten Informationen werden dazu genutzt, um Schwachstellen oder Sicherheitslücken schnell und gezielt erkennen zu können. Außerdem erkennt ATP, ob z.B. notwendige Sicherheitsupdates für die Applikationen installiert wurden, oder ob diese überfällig sind. Auf diese Weise können Schwachstellen gefunden werden, bevor sie zum Problem werden.

Schutzmechanismen der nächsten Generation

Automatische kontinuierliche Scans helfen dabei Bedrohungen in Ihrer Unternehmens-IT schnell zu erkennen und zu blockieren. Ein zeitgemäßer Virenschutz basiert nicht auf Scans, die einmal am Tag erfolgen, sondern werden kontinuierlich und verhaltensbasiert ausgeführt. So erkennt ATP beispielsweise neue E-Mail-Anhänge sofort und untersucht diese, noch bevor Sie einen Schaden anrichten könnten.

Blockieren von Angriffsflächen

ATP blockiert IP-Adressen und URLs, die als schädlich eingestuft wurden. So verringert sich die Angriffsfläche auf Ihre IT-Infrastruktur effizient. Außerdem können nur die Anwendungen installiert werden, die als vertrauenswürdig eingestuft werden.

Voraussetzungen und Lizenzen

Der Microsoft ATP kann mittlerweile eine Vielzahl von verschiedenen Betriebssystemen und Server Versionen überwachen. Auch die Überwachung von Linux, macOS und Android Geräten ist mittlerweile möglich. Unsere Experten bei MDSystec unterstützen Sie bei der richtigen Analyse Ihrer Anforderungen. Auch die Wahl der richtigen Microsoft-Volumen-Lizenzen ist entscheidend. Gerne beraten Sie unsere IT-Experten ausführlich zu den Möglichkeiten ATP auch in Ihrem Unternehmen einzuführen.

Jetzt Advanced Threat Protection anfragen

Mittels Advanced Threat Protection können Sie Ihr Unternehmen wirkungsvoll absichern und Gefahren erkennen, bevor sie entstehen. Wir sind Ihr professioneller Ansprechpartner für alle Fragen rund um die IT-Sicherheit Ihres Unternehmens. Fragen Sie jetzt Ihr individuelles ATP Konzept unverbindlich bei uns an. Unsere Experten besprechen mit Ihnen gemeinsam den Ist- und Soll-Zustand in Ihrer Firma.

Jetzt Advanced Threat Protection anfragen

Unsere IT-Experten erarbeiten immer ein individuelles Konzept für den Schutz Ihrer IT